Novalja in Kroatien – Partyurlaub 2017

Kroatien entwickelt sich immer mehr zu einem beliebten Reiseland für junge Leute. Besonderen Reiz strahlt die Stadt Novalja auf der Insel Pag aus. Das einstige Fischerdorf zählt zu den aufsteigenden Urlaubsmetropolen des Landes.

Entlang der Küste reihen sich die Dörfer mit ihren zahlreichen Unterkünften – von Campingplätzen über Ferienwohnungen und Ferienhäusern bis hin zu Hotels und Apartments. An dem über 80 km langen Sand- und Kieselstrand finden Urlauber eine gelungene Mischung aus Party und Relaxen.

Party & Erholung in Novalja

Der Küstenabschnitt zwischen Novalja und Zrće zeichnet sich seit Jahren durch seine einmaligen Beach Clubs und Open Air-Diskotheken aus. Die Region ist mittlerweile als das Ibiza Kroatiens bekannt. Auch Novalja selbst wird diesem Namen mit all seinen gemütlichen Bars und modernen Diskotheken mehr als gerecht.

Die herrlichen Bars laden nicht nur nachts, sondern auch am Tage zum Verweilen ein. Kleine Boutiquen in den Urlaubsorten runden das Bild gekonnt ab. Im Landesinneren bieten schattige Pinienwälder, dominante Steineichen oder üppige Olivenbäume mit ihren leckeren Früchten Ruhe und Entspannung.

Verpflegung

Die kroatische Küche ist sehr abwechslungsreich. Sie bietet neben leckeren Fleischgerichten auch herrliche Gerichte aus mediterranem Gemüse wie Auberginen, Zucchini, Paprika. Besonders empfehlenswert sind die aus Kroatien stammenden Ćevapcići (Hackröllchen), Ražnjići (leckere Fleischspießchen) und die leckere Paprika-Auberginen-Paste Ajvar.

Die landestypischen Spezialitäten sind als kleiner Snack an der Beach Bar oder im Rahmen mehrgängiger Menüs im gepflegten Restaurant erhältlich. Egal, ob es etwas Schnelles für Zwischendurch sein soll oder der gelungene Urlaubstag mit einem kulinarischen Highlight im Restaurant ausklingen soll: Die kroatische Küche ist auch in den Touristenorten preiswert und lecker.

Sehenswürdigkeiten in Novalja

Zu einem guten Essen gehört natürlich auch in Kroatien ein edler Wein. Die Weinberge auf Pag sind definitiv einen Ausflug wert. Dort können bei der Besichtigung selbstverständlich auch die guten Tropfen getestet werden.

Durch die turbulente Geschichte Kroatiens sind bis heute viele archäologische Funde zu bewundern. Der Besuch einer altchristlichen Basilika führt den Besucher zurück in vergangene Zeiten. Wer mehr Informationen möchte, findet diese in der archäologischen Sammlung „Stomorica“.

Eine ganz andere Tradition ist auf Pag auch heute noch populär: Ein Ausflug in eine Klöppelei bietet Einsicht in das bis heute kaum veränderte Bild der ländlichen Bewohner. Die in Handarbeit geklöppelten Pager Spitzen sind ein begehrtes Souvenir.

Novalja, Blick aufs Meer

Im Hinterland gibt es weiterhin die Schafszucht mit Produkten aus eigener Herstellung zu entdecken.

Novaljas Strände

Die Strände in und um Novalja sind so unterschiedlich wie die Bedürfnisse der Touristen. Da wäre zum Beispiel der Stadtstrand von Novalja, Lokunje. Dieser lädt mit seinem grünen Rand zum Entspannen ein. Hier liegen Citybummel und Strandbesuch ganz nah beieinander. Ein kleiner Lunch im Zentrum ist eine willkommene Abwechslung im Urlaubsalltag.

Panorama von Novalja's Hafen

Zrće dagegen macht Lust auf Sport. Ein Bungee-Sprung vom Turm in die Tiefe ist das Highlight für Mutige. Wer seine Zeit lieber im Wasser verbringt, kann zwischen verschiedenen Wassersportarten wie Jetski, Parasailing oder dem beliebten Banana Boot wählen.

Am Abend verwandelt sich Zrće dann zum Partystrand und dient als zentrale Anlaufstelle für Partytouristen aus der Umgebung rund um Novalja.

Um unter Wasser auf Erkundungstour zu gehen, eignet sich der am nördlich gelegenen Teil von Novalja liegende Caska. Direkt am Strand finden sich Ruinen einer altrömischen Stadt. Diese ziehen sich bis ins Meer hinein und bieten ein natürliches Heim für die Bewohner der Unterwasserwelt. Nicht nur für Taucher, auch für Schnorchler ist dieser Strand ein abenteuerliches Paradies.

Neben den zahlreichen Stränden und Buchten gibt es in Novalja auch FKK-Strände, beispielsweise Strasko.

Verkehrsanbindung

Seit Ende der 60er Jahre besteht eine 300 m lange Brücke, die den Süden der Insel mit dem Festland verbindet.

Im Norden hingegen gibt es eine gute Fährverbindung nach Pag. Und die Reise lohnt sich, denn die Insel Pag hält, was sie ihren Besuchern verspricht.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Novalja in Kroatien - Partyurlaub 2017, 5.0 out of 5 based on 1 rating